Rückblick 22. Elbhangfest 2012

»Viva la Musica«

Das Abschlusskonzert mit Kai Vogler und einem Ensemble der Moritzburg Festival Akademie, eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Festival Mitte Europa, in der Pillnitzer Weinbergkirche war gut sehr gesucht.

Es erklang Kammermusik besonderer Güte. Neben Kai Vogler (Violine II), dem ersten Konzertmeister der Sächsischen Staatskapelle, musizierten die jungen Musiker Friederike Starkloff (Violine I), Ildiko Ludwig (Viola I), Dorian Wetzel (Viola II), Valentin Staemmler (Violoncello), Heinrich Lademann (Kontrabass).

Es wurden Werke von W. A. Mozart (Streichquintett C-Dur KV 515), G. Rossini (Sonate Nr. 3 C-Dur für zwei Violinen, Violoncello und Kontrabass) – Pause – J. Brahms (Streichquintett G-Dur op. 111) musiziert. Der präzise und stimmungsvolle Vortrag erhielt viel Beifall, mit einer Zugabe wurde die hohe Musizier-Zeit noch etwas verlängert.

Dieter Fischer

Hello at Elbhangfest! Bienvenue sur Elbhangfest!