Rückblick 21. Elbhangfest 2011

Die Philharmonie schenkte dem Fest ein Konzert –
Und einen Dirigenten

Aus bedauerlichen Gründen musste die Dresdner Philharmonie bekanntlich eine Japan-Tournee absagen. Dadurch hatten die Musiker ein bisschen Freizeit und »schenkten« deshalb spontan dem Elbhangfest ein Konzert, das am Sonnabend-Abend in Pillnitz gespielt wurde. Dabei stand, für den erkrankten Rafael Frühbeck eingesprungen, ein »alter Bekannter« am Pult: der junge Dirigent Michael Güttler (45) – ein »Wachwitzer Kind« – , der noch vielen Elbhänglern und Dresd­nern in Erinnerung ist (1969–98), aber inzwischen eine internationale Karriere hinter (und vor) sich hat und, folgt man den »Künstlern am Dresdner Elbhang II«, inzwischen in München und Florenz lebt. Das war ein schönes »Heimspiel«.
Dietrich Buschbeck

Nachlese 2011 09

Nachlese 2011 09

Konzert der Philharmonie im Schlosspark Pillnitz

Hello at Elbhangfest! Bienvenue sur Elbhangfest!