Rückblick 21. Elbhangfest 2011

Historische Rennboote auf der Elbe –
Viel Lärm, aber auch eine Offenbarung

Sie waren von weitem schon zu hören – die alten Rennmotorboote, die zum Elbhangfest noch einmal eine Chance bekamen. Mancher ärgerte sich über den Lärm, aber für viele begeisterte Motorsportler war es eine Offenbarung, noch einmal an fast historischer Stelle (vor 76 Jahren fand das erste Dresdner Motorbootrennen in Loschwitz statt) Oldtimer aus den 1960er und 1970er Jahren zu sehen. Dabei war zum Beispiel ein original hergerichtetes Boot der einstigen Bootsbauerlegende Bernhard Danisch mit einem 350 ccm König-Motor. Der Zimmermann Roman Schnaider hatte es in einer Garage ausfindig gemacht, wo es 15 Jahre gelegen hatte. Mit großem Aufwand richtete er es her und versah es wieder mit der »Isolator«-Werbung. Zum Elbhangfest fuhr er sein Boot selbst, und nachdem er seine Runden gedreht hatte, nahm er ein Bad in der Elbe.
Jürgen Frohse

Nachlese 2011 13

Nachlese 2011 13

…Motorboote, die sich wie einst Rennen auf der Elbe lieferten.

Hello at Elbhangfest! Bienvenue sur Elbhangfest!